Pasta della casa

Pasta della casa
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Eine rustikale und würzige Sauce zu Pasta, wie direkt aus dem sonnigen Süden Italiens importiert. In Wirklichkeit ist sie ein altes Familienrezept und aus so gar nicht italienischen Wurzeln gewachsen – verrückt!
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Pasta della casa
Stimmen: 2
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Eine rustikale und würzige Sauce zu Pasta, wie direkt aus dem sonnigen Süden Italiens importiert. In Wirklichkeit ist sie ein altes Familienrezept und aus so gar nicht italienischen Wurzeln gewachsen – verrückt!
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 30 Minuten
Kochzeit
10 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zwiebel fein würfeln, in einem Topf 10 min. im heißen Öl andünsten, nicht bräunen.
  2. Sardellenfilets mit Kapern, Knoblauch, Petersilie, Basilikum und Salbei fein hacken. Die Konsistenz sollte einer Paste ähneln.
  3. Mitsamt dem grünen Pfeffer zu den Zwiebeln geben und 5 min. mit dünsten. Tomaten (ohne Saft, in grobe Stücke geschnitten) und Tomatenmark zufügen. Mit Weißwein ablöschen, aufkochen lassen. Auf kleiner Flamme nun etwa 30 min. köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Spaghetti nach Packungsanweisung kochen. Parmesan reiben.
  5. Mit Spaghetti und frisch geriebenem Parmesan servieren.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.