Hummus ganz klassisch

Hummus bi Tahina
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 20 Minuten
Wartezeit
2 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 20 Minuten
Wartezeit
2 Stunden
Hummus bi Tahina
Stimmen: 1
Bewertung: 4
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 20 Minuten
Wartezeit
2 Stunden
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 20 Minuten
Wartezeit
2 Stunden
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Zunächst die Kichererbsen abseihen und die Flüssigkeit auffangen.
  2. Die Kichererbsen mit der Tahina, dem Knoblauch, etwas Zitronensaft (nicht alles auf einmal, besser nachwürzen), der Chilischote, Curry, Koriander, etwas Salz und Cumin in eine Schüssel geben. Vorerst nur eine kleine Menge der aufgefangenen Kichererbsenflüssigkeit und das Öl dazugeben und mit dem Stabmixer gut durchpürieren.
  3. Wenn die Konsistenz zu dick ist, nach und nach ein wenig mehr von der Kichererbsenflüssigkeit dazugeben, bis die Masse cremig wird. Mit weißem Pfeffer, Salz, Cumin und Zitronensaft abschmecken.
  4. Mindestens zwei Stunden abgedeckt im Kühlschrank ruhen lassen.
  5. Vor dem Servieren mit gehackter Petersilie und Paprikapulver garnieren.
  6. Dazu schmeckt Fladenbrot oder Gemüsesticks.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.