Auberginen-Linsen-Schmortopf

Auberginen-Linsen-Schmortopf
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Vegetarisches Gericht aus der Türkei ("Mualle"). Wer Auberginen so liebt wie ich, wird sich daran nicht satt essen können!
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 40 Minuten
Kochzeit
90 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 40 Minuten
Kochzeit
90 Minuten
Auberginen-Linsen-Schmortopf
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bewerte das Rezept
Rezept drucken
Vegetarisches Gericht aus der Türkei ("Mualle"). Wer Auberginen so liebt wie ich, wird sich daran nicht satt essen können!
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 40 Minuten
Kochzeit
90 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Portionen 40 Minuten
Kochzeit
90 Minuten
Zutaten
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Auberginen der Länge nach halbieren und dann ebenfalls der Länge nach vierteln. Salzen und 1 Stunde ziehen lassen.
  2. Die Linsen mit in einem Topf mit Wasser bedecken und etwa 20 Minuten al dente kochen lassen.
  3. Zwiebel und Knoblauch hacken. Die Paprika halbieren, entkernen und in Streifen schneiden. Die Tomaten würfeln.
  4. Zwiebel, Knoblauch, Paprika, Tomaten, 2 EL Minze, Paprikapaste, Tomatenmark und Zucker in einer Schüssel mischen und salzen und pfeffern.
  5. Backofen auf 160 °C vorheizen.
  6. In einen kleinen ofenfesten Topf 1 EL Olivenöl geben. 1/3 der Gemüsemischung aus der Schüssel einfüllen, dann die Hälfte der Auberginen und die Hälfte der Linsen einschichten. Wieder 1/3 Gemüsemischung, den Rest Auberginen, den Rest der Linsen und nun den Rest der Gemüsemischung in den Topf schichten.
  7. Das restliche Olivenöl und den Granatapfelsirup über das Gemüse gießen. Den Topf fest verschließen und für 60 - 90 Minuten bei geringer Hitze schmoren.
  8. Joghurt mit der restlichen Minze und etwas Zitronensaft glatt rühren und nach Wunsch mit Salz und Pfeffer abschmecken, dazu reichen. Dazu passt ebenfalls Fladenbrot.
Dieses Rezept teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.